Altstädter Weihnachtsmarkt 2020 abgesagt

360-Weihnachtsmarkt-Warburg

27. Altstädter Weihnachtsmarkt in Warburg fällt aus

Coronabedingt fällt in diesem Jahr – wie fast alles – auch der Altstädter Weihnachtsmarkt “Alle Jahre wieder” aus. Das ist insbesondere deshalb sehr schade, da das Wetter für einen Bummel über den idyllischen Weihnachtsmarkt in diesem Jahr gepasst hätte. Trotzdem erstrahlen die Hausfassaden des Altstädter Marktplatzes im schönsten Licht.

Man könnte jetzt meinen: Welch Energieverschwendung! Aber in diesem Jahr drücken wir mal ein Auge zu. Denn Momente in wärmender und vorweihnachtlicher Atmosphäre erzeugen auch eine Energie, durch die wir diese Zeiten besser bewältigen können.

Warburger Altstadtkulisse als 360-Grad Foto

Ich bin natürlich trotzdem am 2. Advent in die Altstadt gefahren, um mit meinem Handy eine 360-Aufnahme zu machen. Das geht mittlerweile sehr einfach mit der Google-Streetview-App. Man kann die kostenlose App nutzen, auch wenn man das Bild hinterher nicht bei Google hochladen und veröffentlichen möchte.

Altstadtmarkt Warburg

Welche Erinnerungen kommen mir spontan zum Altstädter Weihnachtsmarkt?

Die wichtigste Erinnerung für mich sind sicher die zahlreichen Auftritte auf dem LKW-Anhänger mit unserem ProGospel Chor. Was von unten vor der Bühne immer so locker aussah, war in Wirklichkeit Schwerstarbeit. Für den kompletten Aufbau standen uns maximal 30 Minuten zur Verfügung. Für einen Soundcheck war dann keine Zeit mehr. Die Sängerinnen und Sänger auf der Bühne haben sehr oft gefroren. Außerdem haben sich die Chorleute nicht auf der Bühne gehört. Das Ergebnis war dann oft nicht so, wie wir sonst Konzerte singen und hat letztendlich dazu geführt, dass wir im Jahr 2016 den letzten Auftritt auf dem Weihnachtsmarkt absolviert hatten.

Trotz allem eine schöne und wichtige Erfahrung

Jetzt könnte man meinen, dass uns das Singen am 3. Advent in der Warburger Altstadt keinen Spaß gemacht hätte. Nein – wir haben immer sehr gerne dort gesungen. Wir haben viel von unserer Popularität diesem Auftritt zu verdanken. Es gibt wahrscheinlich viele Warburger, die uns nur vom Weihnachtsmarkt kennen, uns aber leider sonst noch nie – unter besseren akustischen Bedingungen und mit voller Beleuchtung – gesehen und gehört haben. Nach 14 Jahren war dann Schluss. Mit einem weinenden und einem lachenden Auge.

Alles hat seine Zeit…

Letzter Auftritt auf dem Altstädter Weihnachtsmarkt 2016
Der letzte Auftritt des ProGospel Chor auf dem Altstädter Weihnachtsmarkt am 11. Dezember 2016

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.