Diemeltaler Schmetterlingssteig

November01

Einer der schönsten Wanderwege im Warburger Land ist der neu markierte Diemeltaler Schmetterlingssteig. Mit einer Länge von 152 Kilometern schlängelt er sich durch das Diemeltal, wobei insgesamt 3.070 Höhenmeter zu bezwingen sind. Der Wanderweg führt durch die schönsten Kulturlandschaften des Warburger- und Nordhessischen Landes. Man muss den Weg aber nicht am Stück absolvieren, sondern kann sich auch bequeme, als auch sportliche Tagesetappen vornehmen – je nach Lust und Tagesform.

Wunderbare Kulturlandschaften am Diemeltaler Schmetterlingssteig

Der Weg führt über mehr als 20 Kalkmagerrasenflächen mit Wacholderhainen und Orchideenhängen. Vom Frühjahr bis in den Herbst hinein tummeln sich hier die Falter und Schmetterlinge, dass es einen nur so freuen kann. Aber auch kulturelle und geschichtliche Highlights warten auf dich. Touristenmassen wirst du hier trotz allem vergeblich suchen. Man kann sogar sagen, dass es sich bei dieser Region um einen echten Geheimtip handelt. Wichtig zu wissen: Auch die Unterbringung entlang der Route ist kein Problem. Es gibt für jeden Geschmack und Geldbeutel die passende Unterkunft.

Viele kulturelle und geschichtliche Highlights

Alleine die fast 1.000-jährige Hansestadt Warburg – das Rothenburg Westfalens – ist einen Besuch wert. Aber auch das Umland hat es in sich. So führt der Weg auch an der Ruine der Holsterburg vorbei, einer sehenswerten achteckigen Burganlage. Auch einige Warttürme, Burgen und Klöster befinden sich am Weg. So z. B. das Wasserschloss Wülmersen, die Krukenburg bei Helmarshausen, das Kloster Helmarshausen oder das Kloster Herstelle. Dass der Weg nicht am sagenumwobenen Desenberg vorbei führt ist zwar schade, aber der Weg dorthin wäre wirklich ein gewaltiger Umweg. Allerdings hat man diese Landmarke des Warburger Landes auf einem Großteil des Wanderweges immer im Blick. Das ist doch auch was.

Weser-Skywalk über Hannoverschen Klippen

Als einer der Höhepunkte des Steiges kann sicher der Weser-Skywalk – eine 2011 errichtete Aussichtsplattform – bezeichnet werden. Von hier oben hat man eine phantastische Aussicht auf das Wesertal bei Würgassen. Hier muss man wirklich gewesen sein, auch wenn der Weg dorthin systembedingt ansteigt.

Fazit

Eine sehr empfehlenswerte Rund- oder Etappenwanderung. Es ist wirklich toll, was die Kulturland Kreis Höxter, c/o GfW im Kreis Höxter mbH um Christiane Sasse da auf die Beine gestellt hat. Kompliment!

Die komplette Tour bei outdooractive.com

Mehr Informationen, sowie die Tagesetappen findet ihr hier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.